FSC Möve Obernau

„Start frei“ für das Obernauer Flugplatzfest

 Fliegerische und kulinarische Leckerbissen am Wochenende im Altenbachtal

 Vom 30. August bis zum 1. September laden die Flieger des FSC Möve Obernau zum alljährlichen Fest auf ihr Fluggelände
 am Rande des Obernauer Industriegebietes. Drei Tage lang zeigen Segelflieger diesen schönen Sport in der dritten Dimension
 und Modellbauer die Ergebnisse langer Bastelabende. Dazu gibt’s das Beste, was die Fliegerküche zu bieten hat.

 Dass von Allem etwas geboten wird, macht gerade den Reiz dieses traditionellen Festes aus.
 Wie bei einem Tag der Offenen Tür kann man in den Flugbetrieb mit Segel- und Motorflugzeugen hineinschnuppern.
 Vorführungen mit großen und kleinen Flugzeugen erinnern an einen Flugtag
 und unter den großen Bäumen fühlt man sich wie in einem bayerischen Biergarten mit allen dazu gehörenden Schmankerln.

 Am Samstag beginnt der Festbetrieb um die Mittagszeit und gerade dieser Tag gilt als Geheimtip für diejenigen,
 die das Fest zu einem Rundflug nutzen wollen. Am Sonntag spielt die Obernauer Melomania zu einem zünftigen Frühschoppen auf,
 zu dem Weißwürste und Brezel schmecken. Später beginnen die Vorführungen der Segelflieger,
 deren Kunstflugfiguren den unten Stehenden den Atem stocken lassen. Wesentlicher ruhiger geht es während der Gastflüge zu,
 die den ganzen Tag über mit Segel- und Motorflugzeugen stattfinden.

 Beileibe kein Festausklang wird wie in jedem Tag der Festmontag. Um die Mittagszeit treffen sich die Betriebe
 der näheren und weiteren Umgebung zum Essen, später werden während des Senioren - Nachmittages die Preise ermäßigt.
 Am Abend geht es dann noch einmal richtig rund, auch die letzten Hähnchen und Haxen vom Drehgrill finden hungrige Abnehmer.