FSC Möve Obernau

 Qualifikationsmeisterschaft Zwickau vom 29. 7. - 7. 8. 2018

 7. August 10. WT Quali Zwickau
 Hallo Obernau,


 der letzte Wertungstag steht auf dem Programm. Das Wetterbriefing liess auf etwas grössere Strecken hoffen,
 da mit einer Basis von 3000m und sehr guten Steigwerten gerechnet werden kann.
 In der Clubklasse bekamen wir 320 km ins Fichtelgebirge, danach in den Thüringer Wald und abschliessend ins Erzgebirge.
 Ich setzte alles auf eine Karte und flog als Letzter 1,5 h nach Abflug frei los. Der erste Schenkel lief super.
 Danach hatte ich etwas Problem im Thüringer Wald, Anschluss an das gute Steigen zu finden.
 Nach kurzer Zeit war dies aber auch erledigt. Die übrige Strecke war geprägt von 4 m Bärten.
 Als ich in den Zielkreis einflog stand eine Schnittgeschwindigkeit von 104,7 km/h auf dem Rechner.
 Dies bedeutet zum Abschluss Platz 2 in der Tageswertung und eine Verbesserung in der Gesamtwertung der Clubklasse auf Platz 5.
 Noch ist nicht genau klar wie viele Qualiplätze es für die Deutschen Meisterschaften 2019 geben wird. Ich hoffe einfach;-)

 Ein Wahnsinnswettbewerb mit grossen Strecken und hohen Schnittgeschwindigkeiten geht zu Ende.
 Es hat wieder Riesenspass gemacht.

 Grüsse
 Christoph

 6. August 9. WT Quali Zwickau
 Hallo Obernau,


 auf dieser Qualimeisterschaft sind alle Wetterlagen vorhanden. Im Briefing wurde Blauthermik mit Steigwerten um 1m vorhergesagt.
 Die Club -/ Standardklasse bekam eine Strecke von 161 km. Gegen 13:00 wurde mit dem Startvorgang der Klassen begonnen.09_1_499
 Die Blauthermik war besser als gedacht,
 allerdings kam es öfter zur Pulkbildung.
 Es wurden Schnitte um die 80 km/h geflogen.
 Die Punktabstände am Ende des Tages
 waren sehr eng und ich hatte Platz 14

 In der Gesamtwertung rutschte ich leider
 auf den Platz 6 in der reinen Clubklasse ab.
 Somit kommt es nun zum Showdown
 um die Qualiplätze am letzten Wertungstag.

 Grüsse aus Zwickau
 Christoph

 5. August 8. WT Quali Zwickau
 Hallo Obernau,

 der 8. Wertungstag sollte wieder spannend werden. Im Briefing gab es je eine A und B Aufgabe.
 Letztendlich wurde es die B Aufgabe (2h AAT; min 146km, max 264km).
 Leider war die Basis am Anfang sehr tief bei 700m, weswegen wir erst um 15:00 gestartet sind.
 Abflug frei war um 15:50.
 Die ersten beiden Schenkel nach Rudolstadt und Richtung Gera liefen für mich sehr gut.
 Leider musste ich dann über dem Flugplatz Gera parken und mich mit 0,... in der Luft halten,
 bis eine erneute Thermikblase etwas schwaches Steigen erzeugte.
 Hier habe ich eine vordere Tagesplazierung verloren.
 Somit steht am Ende des Wertungstages der 15. Platz und in der Gesamtwertung
 der 5. Platz in der reinen Clubklasse Wertung.
 Es sind weiterhin sehr geringe Punktabstände nach vorne, aber auch nach hinten.
 Nun haben wir noch 2 mögliche Wertungstage vor uns.

Gruß aus Zwickau
Christoph

 4. August 7. WT Quali Zwickau
 Hallo Obernau,

 der heutige Wertungstag wurde im Briefing auf Grund des zweifelhaften Wetters (Gewitterneigung)
 und zwecks Regeneration der Teilnehmer (anhaltende Hitzewelle) neutralisiert.

 Morgen soll es wieder sehr gute Segelflugbedingungen geben. :-)

 Grüsse aus Zwickau
 Christoph

 3. August 6. WT Quali Zwickau
 
Hallo Obernau,

 das Wetterbriefing deutete auf einen durchschnittlichen Wettbewerbstag hin. Basis um 2000m mit Steigwerten um 2m.
 Wir bekamen eine Strecke südöstlich Hof und danach den Thüringer Wald entlang nach Nordwesten (271 km).
 Ich entschied spät abzufliegen. Der erste und der zweite Schenkel liefen sehr gut.
 Leider erwischte ich auf dem letzten Schenkel nicht die erhofften guten Endanflugbärte
 und es herrschte Gegenwind mit Warmlufteinfluss.
 
 Trotzdem reichte es für Tagesplatz 4 in der reinen Clubklasse Wertung
 und ich hab mich damit auf Gesamtplazierung 3 vorgeschoben, so kann es weitergehen.

 Gruss aus Zwickau
 Christoph

 2. August 5. WT Quali Zwickau
 
Hallo Obernau,

 das Pilotensprecherbriefing um 08:30 mit der Wettbewerbsleitung ging in Richtung Neutralisation,
 da die nötige Sonneneinstrahlung zum Erreichen der Auslösetemperatur von 31 Grad
 wenn überhaupt erst gegen 15/16 Uhr erreicht sein sollte. Das Briefing für alle wurde auf 11:00 verschoben.
 Dort wurde bekannt gegeben, dass 18m und Dosis aufbauen und in die Startaufstellung stellen sollen.
 Club - / Standardklase soll auf Standby am Anhänger bleiben.
 Um 13:30 fand ein Pilotenbriefing im Grid statt. Dosis und 18m bekamen die Aufgaben (ca. 180km).
 Club - / Standardklasse wurde neutralisiert.
 Das Wetter entwickelte sich besser als gedacht
 und es konnten gute Schnitte geflogen werden.

 Am Abend konnten wir
 den Gewitterschauspielen im Erzgebirge
 zuschauen.

 Hoffen wir auf weitere gute Wettbewerbstage.

 Grüße
 Christoph

 1. August 4. WT Quali Zwickau
 Hallo Obernau


 was für ein spannender Tag...
 Thermikbeginn sollte gegen 13:30 sein bei einer Basis von 600m GND.
 Es wurde eine kleine Aufgabe (188 km) südöstlich Auerbach und anschliessend hinter Grossrückerswalde ausgeschrieben.
 Als Klassensprecher startete ich als einziger Schnupperer um 13:30 und hielt mich über 1 h alleine in der Luft
 und berichtete Steigen und Basis. Als die Basis auf 1000 m GND anstieg, wurde die Clubklasse um 14:45 geschleppt.
 18m und Dosis wurden neutralisiert.
 Alle flogen um ca. 16:00 ab. Kurze Zeit später fanden sich alle in der Nähe von Auerbach in 200 - 400m GND wieder.
 Um diese erste Wende war es sehr spannend, da auch kein Steigen zu finden war was einem eine komfortablere Weiterflughöhe
 verleihen konnte. Einige flogen tiefer ins Erzgebirge, wo es keine Entwicklungen gab.
 Ich kämpfte mich vor dem Erzgebirge langsam an die erste Entwicklung, die mich mit 2,8 m/s auf 2000m katapultierte.
 Nach der letzten Wende war es schon 18:40. Die letzten Entwicklungen standen 45 km vor Zwickau,
 die ich mit 0,... bis auf 1800 m auslutschte. Letztendlich floh ich mit bestem Gleiten und 100 m plus auf Zwickau an
 und landete als Erster kurz nach 19:00 in Zwickau.
 Ausser mir kamen noch 2 Standardklasse Flugzeuge um die Strecke.

 Der Lohn für die harte Arbeit war der Tagessieg und einen Sprung in der Gesamtwertung der reinen Clubklasse auf Platz 4!!

 So kann es Weitergehen:-)

 Grüße
 Christoph

 31. Juli 3. WT Quali Zwickau
 Hallo Obernau,
 
 
heute stand der 3. Wertungstag auf dem Programm.
 Die Gewitterneigung, die gestern noch vorhanden war, sollte heute nicht vorkommen.
 Die Club- und Standardklasse erhielten eine 380 km Racing Aufgabe in den Thüringer Wald nach Schmalkalden,
 von dort südlich Hof vorbei nach Mitterteich und von dort zurück nach Zwickau.
 Die Bedingungen waren hervorragend. Basis über 3000m und Steigwerte zwischen 3 und 6m - was für ein Segelflugsommer.
 Leider habe ich mich einmal im Thüringer Wald verbastelt, weswegen es heute nur zu Platz 19 gereicht hat.
 Allerdings sind die Punkteabstände sehr eng - noch ist alles drin;-)

 Jetzt wird der Grill angeworfen:-)

 Grüße aus Zwickau
 Christoph
 

 30. Juli 2. WT Quali Zwickau
 Hallo Obernau,

 der 2. Wertungstag sollte vom Wetter wieder spannend werden. Die Streckenführung verlief in das Erzgebirge nach Mittelseida,
 von dort nach Schöneck das Erzgebirge entlang über den Thüringer Wald nach Sonneberg und zurück nach Jena (308 km).
 Etwas Probleme bereiteten die vorhergesagten Gewitter über dem höheren Gelände die nicht genau vorhergesagt werden konnten.

 Um 12:30 war der Abflug frei. Ich pokerte etwas mit dem Abflug, um im besten Thermikfenster zu fliegen.
 Leider war das Erzgebirge ziemlich abgeschattet als ich dort ankam und macht es mir etwas schwierig.
 Nach dem Erzgebirge konnte ich dann wieder die hohe Basis von 2700m geniessen
 und die Strecke ohne weitere grössere Probleme beenden.

 Mit einer Schnittgeschwindigkeit von 100,10 km/h belegte ich an diesem Tag den 7. Platz in der reinen Clubklasse Wertung.
 Die Standardklasse Flugzeuge werden am Ende aus der Wertung herausgezogen.

Nach der Landung gab’s erstmal eine Erfrischung im Pool.

Schauen wir mal wie es Dienstag wird.
 
 Grüße
 Christoph
 

 29. Juli 1. WT Quali Zwickau
 Hallo nach Obernau,

 der erste Wertungstag begann sehr verheissungsvoll.
 Gegen 10:30 standen bereits die ersten Wolken im Erzgebirge und das Starterfeld wurde aufgebaut.
 
Zuvor fand das Eröffnungsbriefing statt,
 in dem ich zum Klassensprecher gewählt wurde ;-).

 Da in der Standardklasse zu wenig Teilnehmer (9) gemeldet waren,
 die diesen Wettbewerb auch als Quali fliegen,
 musste laut Wettbewerbsordnung diese Klasse
 mit einer anderen Klasse zusammengelegt werden.
 Die Wettbewerbsleitung entschied,
 die Standardklasse mit der Clubklasse fliegen zu lassen.
 Dies führte schon vor dem 1. Wertungstag zu sehr viel Diskussionen.
 Um einen guten Kompromiss zu finden, wurde das maximale Abfluggewicht der Standardklasse auf 450 kg begrenzt,
 damit der Leistungsunterschied der Flugzeuge nicht zu gross wird.
 Am Ende des Wettbewerbs werden die Standardklasse Flugzeuge aus der Clubklasse Wertung wieder herausgezogen
 und es gibt zwei separate Wertungen für die Qualiplätze. Das gab es noch nie, schaun mer mal....

 Wir bekamen eine Aufgabe von 270 km, die am Nachmittag noch mal auf 211 km verkürzt wurde,
 da die Wolken im Erzgebirge nicht zu erreichen waren.
 Über den Platz zog von Westen eine dichte Abschirmung und machte die mögliche Thermik zunichte.
 Um 15:00 wurde mit dem Schleppen begonnen. Gegen 15:20 wurde auf Grund zu schwacher Thermik
 und der fortgeschrittenen Uhrzeit der Tag in der Luft neutralisiert.

 Schauen wir mal wie es die nächsten Tage wird.
 Gruß aus Zwickau
 

 27. 07. 2018 Erster Bericht von Christoph:
 Hallo nach Obernau,

 es ist wieder soweit, nach 3 Tagen Wandersegelflug durch Deutschland mit Josh und 2 LS1en bin ich gestern Abend
 in Zwickau angekommen.
 Hier findet bis zum 07.08.2018 die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2019 in den Klassen
   Club, Standard,18m und Doppelsitzer statt.
 Insgesamt sind ca. 90 Flugzeuge am Start.
 In der Clubklasse, in der ich mit unseren „neuen“ LS1 f NEO teilnehme, fliegen 22 Flugzeuge mit.
 Unter anderem ist auch unsere frühere 5M (LS4) mit dabei;-).

 Das Camp steht. Heute findet noch die Dokumentenkontrolle und technische Abnahme statt’
 und am Abend geht’s zum Eröffnungsbriefing und morgen ist der 1. Wertungstag.
 Ich versuche wieder jeden Tag zu berichten...

 Hier findet Ihr alle Infos und die Wertung:
 
Quali Zwickau...

 Grüße aus Zwickau
 Christoph